Samstag, 26. April 2008

Neulich in der dm-arena

Alles begann damit, dass Carl einen Zeitungsausschnitt mitbrachte, in dem sich die Einstiegs Abi-Messe ankündigte.
Es wurden Maßnahmen getroffen, allerdings wurden wir von der Schulleitung nicht für diese äußerst spaßige Mission für gelangweilte Schüler wichtige Veranstaltung für werdende Studenten vom Unterricht befreit, also schwänzten wir kollektiv den Nachmittagsunterricht.

Nunja, dann verspätete sich nicht etwa die Bahn, sondern drei Schüler, dessen Namen hier aus rechtlichen Gründen nicht genannt werden dürfen. Als wir dann wieder am Karlsruher Bahnhof vereint waren, wieß man unsere Aufmerksamkeit sofort auf die Shuttle-Busse zur Messe.
Es waren überdurchschnittlich viele Menschen darin und nach der einstündigen Fahrt standen wir dann auch schon vor der dm-arena, wo der heftige Wind uns gegenseitig die Haare ins Gesicht schleuderte.

Ein angepisster Klassensprecher forderte dann auch die Freaks auf, zuzuhören, denn der Plan war simpel: Geht einfach dann wieder Heim, wann ihr kein Bock mehr habt.

Äh. Also gut. Wir betraten die Halle durch Drehtüren, in der natürlich auch jemand stecken blieb. Damit hat sie mal wieder ihr Unverständnis gegenüber sämtlicher Türenarten bewiesen xDD

Zwei Menschen oder so fragten dann Andy nach einem Edding, um ihre Greenpeace-Propaganda vorbereiten zu können. Ein paar Meter neben der Arena gab es ein Gen-Mais-Feld, auf dem diese Art von humiden Wesen "arbeiteten". Auf unsere Frage hin, was sie hier machten, meinten sie nur "wir suchen nach Feldbesetzern. Ist ja auch sowas, was man nach dem Abi machen kann. Kommt doch heut Abend auch, es gibt ein kostenloses Ska-Konzert und Morgen könnt ihr auf dem Acker pflanzen, was euch lieb is während die anderen Schlammfußball spielen.
"Brotz, ich glaub des is dein Edding, den ich denen gegeben hab... xDD"
"Hmpf! Naja... isses wenigstens für nen guten Zweck"

Okay, weiter gings, auf dem Weg zur den Ständen wurden wir von Mädels mit Aldi-Propaganda überfallen. Diese Papiertaschen hatten Henkel aus feinstem Fieberglas, was bei vielen zu Wunden Händen geführt hat. Aua.

Nachdem jeder kurz kacken war, konnte es auch endlich los gehen. Im Aldistand, der größte war, weil Aldi das ganze gesponsort hatte, war eine Moderatorin, die irgendwas belangloses gelabert hatte. Das alles wurde aufgezeichnet. Dazu später mehr.
Nach unserer Aufteilung waren wir nur noch zu fünft - Andy, Franz, Matthias, Simon und Yannik. Wir penetrierten einen korrekt aussehenden etwas dicklichen und nett aussehenden Mann, der an einem kleinen Pult stand, auf dem reichlich Werbematerial lag.
Bingo! Auf ihn mit Gebrüll xD
"Können wir Mützen haben?"
"Ja, gerne!"
"Kulis?"
"*einladende Geste mach*"
Dann war der halbe Stand ausgebeutet und wir hatten ein minimal schlechtes Gewissen und fragten, welche Firma er denn vertritt.
Es ging um HIT, anscheinend eine Supermarktkette im Nekargebiet, und wir sollen alle nach dem Abi Einzelhandel studieren. Okay! Und danke für die Mützen. Und die Kulis!
Dann plünderten wir noch weitere Stände bis wir wieder am Aldi-Dingens vorbeikamen, wo immer noch aufgezeichnet wurde.

Aus unserer angeheiterten Laune heraus (was mit Sicherheit von den HIT-Mützen kam), liefen wir alle einzeln durchs Bild. Manche mehrfach und manche erst unter Motivation "Gruppenzwang: MACHS JETZ!!". Dann lautstarke Freude über die Irritation der Moderatorin und des Publikums xDD

Dann die Flucht vor den Security-Menschen zum AOK-Stand. Dort konnte man den Europapark gewinnen. HA!! Aber die haben sich was einfallen lassen: Kulis, die nicht schreiben, und Gewinnausfüllbögen, die nich beschreibbar sind xDDDD
Es lief darauf hinaus, das wir unsere Adressdaten in das Papier eingravierten, ohne dass dabei wirklich Kugelschriebertinte floß. Folglich steckten wir die Kulis in unsere Alditaschen und ergänzten somit unsere Sammlung :>
Im Stand war eine Fotostation aufgebaut. Wir mussten unbedingt ein Gruppenfoto machen!! XD

Was dabei rausgekommen ist, seht ihr hier:




















JU!


Aus der Ausstellungshalle raus in die Kantine, eine Currywurst für 6€: NEIN! o_O'

Als wir dann weiter raus sind, ging es an die frische Luft.
Nur, um uns mit ihm anzulegen, fragten wir den Security-Mensch, ob wir durch dürften.
"Nm." meinte dieser und schüttelte seinen Kopf.
Um ihn noch mehr zu ärgern fragten wir noch mal. ("Grm!")
Und um ihn NOCH mehr zu ärgern, gingen wir einfach durch xDDD

Dort war eine Art Terasse mit Bäumen, Kieselsteinen und Plastikholz. Geil.
Simon wurde bald langweilig und er machte es sich zur Aufgabe, die Kieselsteine in unsere Tüten zu werfen...
Da waren noch andere, die uns um unsere Mützen beneideten und sie gegen Kulis tauschen wollten. Erbrämliches Angebot; wir hatten schon alle Kulis, die's gab.

Nunja, danach wollte ich mich unbedingt nochmal mit dem Security-Mensch anlegen, habs dann aber doch gelassen, weil er sich nen Kollegen dazugeholt hat.

Spaß hatten wir trotzdem.


Die Gesamtbilanz des Tages seht ihr hier:




















Chronologisch:

Die Eintrittskarte
Das Messemagazin mit Hallenplan
Die Alditüte mit Aldipropaganda+Aldikuli No1
Kuli von der Modeschule
Bleistift vom Bauhausdingens in Weimar
Infobroschüre Uni Heidelberg: Lehramt an Gymnasien :>
Hit-Mütze & Hit-Kuli
Phoenix-Kuli mit überkomplizierter Klick-klack Minerausfahrmechanik (WOOOW!)
Aok-Kuli 1 & 2
Das einzig wahre Aok-Gruppenbild (EINFACH DER HIT!!)
Ein Kieselstein
Aldikuli No2

Und insgesamt ein wirklich geiler Tag.

Was ich nicht herausgefunden habe: Was ich mal werden will.
Was ich herausgefunden habe: Man kann definitiv auf Kosten anderer durchs Leben kommen.


So ich geh jetz schlafen xD

MK.

1 Kommentare:

Dirk hat gesagt…
Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.